Startseite  |  Baumkauf-Anfrage  |  Datenschutz  |  Fragen+Antworten  |  Seitenverzeichnis  |  Impressum
Edelholz als Geldanlage, Holz-Investments, Anbieter von Edelholz-Beteiligungen » Wo in Holz investieren? » Balsa-Investment

Balsa bietet schnelles Wachstum

Balsa ist als Malvengewächs im tropischen Südamerika heimisch und wird bereits seit etlichen Jahren erfolgreich auf Plantagen angebaut.

Es wächst viermal so schnell wie Teak.

Dadurch erreicht Balsa in rund fünf Jahren eine Gesamthöhe von über 15 Metern. Knapp fünfzig Prozent des Balsa-Holzes kann nun kommerziell verwendet bzw. verkauft werden.

Dies gewährleistet einen schnellen Rückfluss
aus Ihrem Holzinvestment.

Balsa ist ein extrem leichtes Holz und einfach zu bearbeiten.

Denn Balsaholz hat eine sehr leichte, weiche, elastische und einfach zu bearbeitende Struktur. Zudem weist Balsaholz im Verhältnis zur Rohdichte eine hohe Druckfestigkeit auf.

Balsaholz ist vielseitig einsetzbar

Balsa ist aufgrund seines geringen Gewichtes und der Druckfestigkeit vielfältig einsetzbar, wie beispielsweise im Modellbau, als Werkstoff für Sport- und Freizeitartikel, als Isolierstoff bzw. Dämmmaterial, als Kork-Ersatz und in der Papierindustrie.

Zunehmende Bedeutung erfährt Balsaholz als Kernwerkstoff bei Faserverbundwerkstoffen in Sandwichbauweise (Bootsbau, Segelflugzeugbau, Kleinflugzeugbau) sowie für Hängebrücken und in Rotorblättern bei einigen Windradtypen.

Holzinvestment Balsa
Balsa-Bäume als Holzinvestment
Balsa als Holzinvestment
 
Infos zu steuerfreien Erträgen aus Edelholz-Investments
Hier gibt es Infos zu krisensicheren und zugleich steuerfreien Erträgen aus Holz bzw. Edelholz-Investments - per E-Mail/Telefon und ohne Verpflichtung.

Geldanlage-Edelholz-Schlagworte: Edelholz als Geldanlage, Holz-Investments, Anbieter von Edelholz-Beteiligungen, Balsaholz Invest, Kernwerkstoff von Faserverbundwerkstoffen, Sandwichbauweise im Bootsbau, Balsa im Segelflugzeugbau, Balsaholz bei Kleinflugzeugen, Hängebrückenbau mit Balsa-Bäumen, Balsa-Rotorblätter bei Windrädern, Betreuungsgarantie und Balsa-Verwertung, Wo in Holz investieren?, Balsa-Investment.

Letzte Änderung:Montag, 27.03.2017